Hier das vollständige Programm 2024

Der Versand der Tickets erfolgt nach Bezahlung per .pdf - Der Ausdruck muss zur Veranstaltung bitte vorgezeigt werden. Zahlungsmöglichkeiten: Vorauskasse (Überweisung) und PayPal. Telefonisch bei der Tickethotline vom GEA bestellen und an der Abendkasse bar bezahlen ist auch möglich. Tel: 07121 / 302-210

Ab jetzt können an der Abendkasse wieder ganz normal Tickets gekauft werden. Wir freuen uns auf Sie!

Konzerte 2024

Freitag, 12.April um 20 Uhr

The Heimatdamisch

„Let there be brass!“

Vorhang auf für die neue Saison mit „The Heimatdamisch“!

Mit Posaunen und Trompeten startet die Wimsener Kultursaison mit acht Musikern aus dem Alpenland. Die Formation um den musikalischen Chef Florian Rein demonstriert einzigartig, wie Rockklassiker und Chart-Hits auch im alpenländischen Sound funktionieren und zwar mit Bläsersatz und E-Gitarre!

„The Heimatdamisch“ ziehen all den großen Hits die Lederhosen an und überraschen mit musikalisch ausgetüftelten und witzigen Arrangements. Ob AC/DC, Guns n' Roses oder Taylor Swift - die Vollprofis aus Oberbayern überzeugen auf der ganzen Linie.

https://www.youtube.com/watch?v=n_gtGfAail4

Weitere Infos unter: https://www.theheimatdamisch.de/

Samstag, 20. April 20 Uhr

Ben Waters Band

Die Boogie-Sensation

Er ist unbestritten einer der weltbesten Boogie-Pianisten. Die Liste der Stars, mit denen er schon auftrat, klingt unglaublich: Die Rolling Stones, Chuck Berry, Jerry Lee Lewis oder Cher; sie alle holten sich den charismatischen Briten ins Studio oder auf die Bühne. Seine unfassbare Energie, gepaart mit höchster musikalischer Virtuosität sorgten bereits zweimal vor ausverkaufter Mühle für ein einzigartiges Erlebnis. Ben Waters bringt einmal mehr eine hochkarätige Band an den Start mit dem Versprechen, Boogie und Rock 'n' Roll auf Weltklasse-Niveau abzuliefern!

https://www.youtube.com/watch?v=6JuN1Zbcu6k

Weitere Infos unter: https://www.benwaters.com/

Samstag, 27. April 20 Uhr

Fire of Soul

Best of Soul

Die deutsch-französische Band bringt all die unsterblichen Classic-Soul-Hits live auf die Bühne und tut dies absolut authentisch und virtuos.

Egal ob James Brown, Sam & Dave oder Otis Redding - die siebenköpfige Truppe zelebriert sämtliche große Soul-Klassiker absolut detailverliebt und originalgetreu. Mit ihrem Drive und ihrer Spielfreude wollen -„Fire of Soul“ auch das Publikum in Wimsen begeistern und zum Tanzen bringen.

https://www.youtube.com/watch?v=n3YvPS0iSHo

Weitere Infos unter: https://www.fireofsoul.com/the-band

Freitag, 7. Juni 20 Uhr

Baskery

High-Voltage-Rockabilly

Die drei schwedischen Schwestern sorgen seit 2006 auf allen Bühnen des Kontinents für Furore! Mit Gitarre, Banjo, Drums und grandiosem dreistimmigen Gesang begeistern sie mit ihrem „High-Voltage-Rockabilly“ in ganz Europa. Und immer dabei ganz viel Country, Rock und Folk, dargeboten in atemberaubendem Tempo und mit unbändigem Temperament.

Im Vorprogramm von Robbie Williams überzeugten sie den Weltstar dermaßen, dass er jeden Abend auch zusammen mit ihnen einen Song zum Besten gab! Das ist „Baskery“ – bitte anschnallen!

https://www.youtube.com/watch?v=SPjUWNIdZGE

Weitere Infos unter: https://baskeryband.com/

Samstag, 27. Juli 20 Uhr

Sommerfest mit ABBAmaniac

Die Tribute-Show

Einzigartige Songs, stilbildende Kostüme und eine unfassbare Hitdichte ¬– da fällt sofort ein Name: ABBA! Die vier schwedischen Weltstars lösten damit in den 70ern eine generationsübergreifende Begeisterung aus, die bis heute ungebrochen ist. „ABBAmaniac“ überzeugen mit musikalischer Qualität, mit Glitzer und Glamour und einer großartigen Lightshow!

Die sechsköpfige Band lässt die Originale detailgetreu und mitreißend wieder aufleben und präsentiert alle Hits von „Waterloo“ über „I Have A Dream“ bis „Money, Money“! Motto: Verrückt nach ABBA!

Bei schönem Wetter "Open Air", ansonsten in der Mühle!

https://www.youtube.com/watch?v=_W5ck8HNa1s

Weitere Infos unter: https://abbamaniac.de/

Samstag, 7. September 20 Uhr

Dr. Lisa Federle und Bernd Kohlhepp

Mehr als eine Lesung

2022 schaffte es die Tübinger Ärztin mit ihrer Autobiografie „Auf krummen Wegen geradeaus“ in die SPIEGEL-Bestsellerliste. 2023 erschien ihr zweites Buch „Vom Glück des Zuhörens“.

Unsentimental und schnörkellos beschreibt sie ihren schwierigen Lebensweg und berührt mit ihrer unbändigen Energie und Willenskraft die Seele. Gemeinsam mit Kabarettist Bernd Kohlhepp bringt sie die aus dem Leben gegriffenen Geschichten lebendig und abwechslungsreich auf die Bühne.

Was dabei herauskommt ist ein höchst unterhaltsames und vergnügliches Erlebnis – eben mehr als eine Lesung!

https://www.youtube.com/watch?v=otwOU_tNKrg

Weitere Infos unter: https://www.lisafederle.de/

Freitag, 29. September 20 Uhr

Les Brünettes

Beatles-Close-Up

Das Vokalquartett der Superklasse besticht durch vielfältige Klangfarben: mal hoch, mal tief, mal rauchig, mal zart. Mit ihrem „Beatles-Close-Up“-Programm liefern sie eine äußerst gelungene und voller Überraschungen steckende Hommage an die „Fab Four“. Swingender Beat gepaart mit herausragenden Stimmen und unbändiger Spielfreude - das ist der „female way of a cappella“ der „Les Brünettes“! Sie sind Preisträgerinnen mehrerer A-Cappella-Wettbewerbe, so siegten sie etwa beim „Scala Vocal“ in Ludwigsburg 2015!

https://www.youtube.com/watch?v=x1eYY0AxCtc

Weitere Infos unter: https://lesbruenettes.de/

Mittwoch, 02. Oktober 20 Uhr

Django Asül

Am Ende vorn

Mit Django Asül gastiert einer der renommiertesten deutschen Kabarettisten zum dritten Mal in der Mühle. Ohne jeden Zweifel steht er für Polit-Kabarett vom Allerfeinsten mit scharfsinnigen Analysen und hoher Pointendichte. Der türkischstämmige Niederbayer hat eine eigene Sendereihe im BR-Fernsehen und präsentiert in Wimsen sein neues Programm „Am Ende vorn“!

Wir freuen uns, ihn erneut präsentieren zu können!

https://www.youtube.com/watch?v=r0zzWj_Iir0

Weitere Infos unter: https://www.django-asuel.de/

Nogoodniks

Gypsy-Rockabilly-Pop-Cover

Diese Combo ist keine gewöhnliche Coverband und an Originalität kaum zu überbieten!

Wenn die „Nogoodniks“ die Bühne betreten und mit Gitarre, Kontrabass oder Akkordeon einen Welthit nach dem anderen zum Besten geben, so machen sie das auf ihre ureigene Art und Weise. Egal ob sie sich „Respect“, „Nenanana“ oder „Rebel Yell“ zu eigen machen, es kommt immer eine grandiose Version dabei heraus; lebendig, exzentrisch und erfrischend anders!

https://www.youtube.com/watch?v=3aHuflE_amE